vectra16v.com | Opel Vectra B ZV-Stellmotoren

 

Zerlegen von Opel Vectra B ZV-Stellmotoren

Beim Opel Vectra B gehen sehr häufig die Stellmotoren der Zentralverriegelung nicht mehr. Grund hierfür sind minderwertige Microschalter, die irgendwann ihren Dienst versagen und deswegen gar nichts mehr funktioniert! In den ZV-Stellmotoren gibt es auf der Fahrerseite zwei Microschalter und auf der Beifahrerseite sowie hinten nur einen Microschalter.
Bei den Mircoschaltern handelt es sich um günstige Teile. Diese nennen sich "einpoliger Wechsler ohne Metall-Zusatzbetätiger" und haben z.B. bei

  • Conrad die Bestellnummer 704558-62 und die Bezeichnung "MICROSCHALTER MBF5A" (Stand: 05/2012)
  • Reichelt die Bestellnummer MAR 1050.2102 und die Bezeichnung "Schnappschalter, 5A-250V" (Stand: 05/2012)

Zum Austausch der Microschalter ist nicht viel zu sagen. Zuerst muss das Gehäuse geöffnet werden, wobei sich vordere und hintere Stellmotoren voneinander etwas unterscheiden. Ist das Gehäuse geöffnet, müssen die alten Microschalter aus- und die neuen eingelötet werden.

Stellmotor vorn

  • unten links die Lasche zurückbiegen
  • an den 3 Ecken die Kreuzschrauben rausschrauben
  • rechts den Hebel mit dem schwarzen Plastikteil nach unten legen
  • den fett eingerahmten 'Stift' mit einem Lötkolben solange erwärmen, bis man den Deckel runterziehen kann
Stellmotor hinten

  • unten rechts die Lasche zurückbiegen
  • an den 3 Ecken die Kreuzschrauben rausschrauben
  • den fett eingerahmten 'Stift' mit einem Lötkolben solange erwärmen, bis man den Deckel runterziehen kann

Letzte Änderung: 12.09.2012