vectra16v.com | Opel Vectra B Klimaautomatikbedienteil

 

Opel Vectra B Klimaautomatikbedienteil zerlegen

Wenn die Klimaautomatik kühlt anstatt zu heizen oder andere merkwürdige Dinge macht, obwohl keine anderen Fehler zu finden sind, sollte der Innenraumtemperatursensor genauer angeschaut werden. Im Steuergerät ist ein kleiner Lüftermotor mit einen Ansaugweg eingebaut, in dessen Anfang ein Temperatursensor sitzt. Wenn der Sensor verdreckt ist, wird die Temperatur der angesaugten Luft nicht mehr korrekt bestimmt und es tauchen merkwürdige Fehler auf.

So sollte es zumindest nicht ausschauen:

Zuerst muss man aber die Blende ohne Zerstörungen abbauen. Zum Ausbau habe ich vorher das Radio aus dem Schacht gezogen, um besser an die Befestigungen ranzukommen - speziell auch an die Laschen oben auf dem Klimaautomatikbedienteil.

Danach Klimaautomatikbedienteil ausbauen und zerlegen. 7 Schrauben entfernen und den hinteren Gehäuseteil aus der Blende hebeln, damit die Platine frei liegt.

Nun kann man alles vernÜnftig reinigen: Sensor, Ansaugweg, LÜfter. Ein Wattestäbchen macht sich hierbei ganz praktisch.

Der Temperatursensor sollte danach wieder so ausschauen:

Tip: bei dieser Gelegenheit die 4 Beleuchtungsbirnen austauschen, die früher oder später sowieso kaputtgehen.


Letzte Änderung: 28.04.2010