vectra16v.com | Opel Fehlercodes per Diagnosestecker selbst auslesen

 

Fehlercodes auslesen

Fehlercodes können bei Opel Modellen bis ca. 1997 selbst auslesen werden. Zum Auslesen von Fehlercodes werden nur ein Diagnosestecker und eine Büroklammer benötigt. Grundsätzlich werden 2 Diagnosestecker unterschieden:

  • der 10-polige aus älteren Modellen, wie Vectra A, Astra F, Calibra
  • der 16-polige der neueren Modelle, wie Astra G, Vectra B, Corsa B.
Die älteren Opel Modelle bieten noch eine Blinkausgabe der Fehlercodes. Im Falle eines Fehlers kann ein im Speicher abgelegter Fehler mit Hilfe einer Büroklammer ausgelesen werden. Um die Ausgabe der Fehlercodes zu triggern, muss im Diagnosestecker mit Hilfe der Bürklammer die Diagnosereizleitung der entsprechenden Elektronik-Komponente gegenüber Masse gebrückt werden.
Ist die Diagnosereizleitung mit Masse gebrückt, kann die Zündung eingeschalten werden. Durch Blinksignale der ausgebenden Leuchte wird der Fehlercode dargestellt. Jeder Fehlercode wird 3 mal ausgegeben mit jeweils 3 Sekunden Pause dazwischen. Ist der letzte Fehlercode ausgeblinkt, wird wieder beim ersten Fehlercode begonnen.

Die Fahrzeugsysteme der neueren Modelle bieten nur teilweise eine Blinkausgabe der Fehlercodes, daher muss zum Auslesen der Fehlercodes das Tech2 verwendet werden!

Die beiden folgenden Darstellungen zeigen die jeweiligen Elektronik-Komponenten auf, die an den verschiedenen Diagnosereizleitungen angeschlossen sind.
 

10-poliger Diagnosestecker

  Pinbelegung Ausgabe der Codes über ...
Pin A Masse  
Pin B Diagnosereizleitung Motorsteuergerät Motorkontrolleuchte im Tacho
Pin C Diagnosereizleitung Automatikgetriebe Getriebeleuchte im Tacho
Pin D Diagnosereizleitung BC/MID/TID, LCD Uhrzeitanzeige im BC bzw. LCD
Pin E Unidirektionale Datenleitung  
Pin F Spannungsversorgung  
Pin G Bidirektionale Datenleitung  
Pin H Diagnosereizleitung Diebstahlwarnanlage LED im Ultraschallsensor Beifahrerseite
Pin J Diagnosereizleitung Allrad Allradkontrolleuchte im Tacho
Pin K Diagnosereizleitung ABS, ETC ABS- bzw. ETC-Kontrolleuchte im Tacho

16-poliger Diagnosestecker

  Pinbelegung Ausgabe der Codes über ...
Pin 1 unbelegt  
Pin 2 unbelegt  
Pin 3 Diagnosedatenleitung Automatikgetriebe, Schiebedach, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, Diebstahlwarnanlage  
Pin 4 Masse  
Pin 5 Masse  
Pin 6 Diagnosereizleitung Motorsteuergerät teilweise Blinkcode über Motorkontrolleuchte im Tacho
Pin 7 Diagnosedatenleitung Xenon-SW, elektronische Sitz- und Spiegelverstellung, Radio, Wegfahrsperre, Radio, Motorsteuergerät, Instrument, Automatikgetriebe, Zusatzheizung  
Pin 8 Diagnosedatenleitung Niveauregulierung, Info-Display (TID, MID, GID/CID), GPS, Tempomat  
Pin 9 unbelegt  
Pin 10 unbelegt  
Pin 11 unbelegt  
Pin 12 Diagnosedatenleitung Airbag, ABS, TC, ECC  
Pin 13 unbelegt  
Pin 14 unbelegt  
Pin 15 unbelegt  
Pin 16 Spannungsversorgung  


Letzte Änderung: 18.01.2011